/ Home / Ärzte / Ethikkomitee 

 

 

Ambulantes Ethikkomitee der Bezirksärztekammer Rheinhessen
Seit Anfang des Jahres besteht für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, in Konfliktfällen im Rahmen ihrer ambulanten Tätigkeit eine Ethikberatung durch das neu eingerichtete „Ambulante Ethikkomitee“ der Bezirksärztekammer Rheinhessen zu beantragen.

Es ist nicht möglich, dass sich betroffene Angehörige oder Pflegekräfte direkt an das Ethikkomitee wenden.
Ihnen wird empfohlen, sich mit der/dem behandelnden Ärztin/Arzt in Verbindung zu setzen und im gemeinsamen Gespräch das Angebot einer Beratung durch das ambulante Ethikkomitee zu erörtern.

Nähere Informationen über Zusammensetzung und Arbeit des ambulanten Ethikkomitees sowie die Beantragung einer Fallberatung erhalten Sie durch die nachfolgend aufgeführten Dokumente. Anfragen an das Ethikkomitee können mit dem Dokument „Anfrage“ gestellt werden. Hierzu können Sie das PDF-Formular am Bildschirm ausfüllen, ausdrucken und unter der Fax-Nummer 06131- 38 69 12 an die Bezirksärztekammer Rheinhessen, Frau Mey, senden. Wir leiten dieses dann unmittelbar an das Ethikkomitee weiter.

Auch über die Geschäftsstelle der Bezirksärztekammer kann mit dem ambulanten Ethikkomitee Kontakt aufgenommen werden. Die zuständige Sachbearbeiterin, Frau Birgit Mey, erreichen Sie unter:

Tel.-Nr.:  06131/3869-32

Von dort erfolgt die weitere Koordination der Anfragen.


Dokumente

Durchführung einer amb. Ethikberatung
Anfrage
Ablauf
Fallbesprechung

Ambulantes Ethikkomitee der Bezirksärztekammer Rheinhessen
Allgemeine Informationen
Rechtsfragen
Geschäftsordnung
Zusammensetzung

Allgemeine Informationen zur Ethikberatung
Nimwegener Methode
Standards für Ethikberatung

Ihr Ansprechpartner


Birgit Mey
Tel.: 06131 - 38 69 - 32
E-Mail




Copyright © 2017 Bezirksärztekammer Rheinhessen. Letzte Aktualisierung: 13.10.2015
Impressum | Sitemap