/ Home 

 

 

Aktuelle Informationen
Zugangsregelungen für Prüfungen ab 26.07.2022

Die gesetzlichen Bestimmungen wurden ab 02.04.2022 gelockert. Aber die Inzidenzraten steigen immer weiter an und es bestehen Risiken für Personal und Prüfer in der Bezirksärztekammer, welche die Gewährleitung eines funktionierenden Prüfungsbetriebes gefährden.

Daher gelten für die Prüfungen in unseren Räumen ab 26.07.2022 die nachfolgend beschriebenen Zugangsregelungen:


1.) Corona-Schnelltest:
 

Alle Prüflinge müssen am Prüfungstag einen Corona-Schnelltest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

 

Im Falle eines positiven Tests kommen Sie nicht zur Prüfung! Informieren Sie uns per E-Mail und fügen das Testergebnis als PDF bei. Kandidaten der Kenntnisprüfung wenden sich in diesem Fall bitte an das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Koblenz.

 

2.) Covid-19-Grundimmunisierung:
 

Alle Prüflinge müssen mindestens eine Covid-19-Grundimmunisierung haben. Dabei muss das letzte Zertifikat jünger als 12 Monate sein.

Eine Grundimmunisierung liegt vor nach mindestens zwei Impfungen mit in der EU zugelassenen Impfstoffen:

 

  •  Comirnaty/Pfizer-Biontech,
  •  Spikevax/Moderna,
  •  Vaxzevria/Astra-Zeneca,
  •  JCovden/Janssen,
  •  Valneva/Valneva,
  •  Nuvaxovid/Novavax.

 

Bei Impfungen mit Impfstoffen, die in der EU nicht zugelassen sind 
(Sputnik V, Sinovac usw.) oder ohne Grundimmunsierung, dürfen Sie zurzeit nicht zur Prüfung antreten und erhalten keine Einladung zur Prüfung, solange diese Regelung gilt.

 

Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend unter der bekannten E-Mail-Adresse.

 

Bitte beachten Sie zusätzlich, dass Sie nicht zur Prüfung anreisen, wenn Sie anderweitig erkrankt sind. Suchen Sie einen Arzt auf und schicken Sie uns eine Bescheinigung, dass Sie erkrankt sind.



zurück

Copyright © 2022 Bezirksärztekammer Rheinhessen. Letzte Aktualisierung: 18.05.2018
Impressum | Datenschutz